Beautiful Steps #2

Sabina Lang / Daniel Baumann (2009): Beautiful Steps #2
Eigentum der Künstler

Zum Werk

Hoch oben an der Südostfassade des Bieler Kongresshauses sind zwei Türen zu sehen, welche mit einer Treppe verbunden sind. Die Türen kommen aus dem Nichts und führen ins Nichts. Das Bild erinnert an ein Tromp d’oeil. Beautiful Steps #2 entstand im Rahmen von Utopics, der 11. Schweizerischen Plastikausstellung Biel.


Utopics – 11. Schweizerische Plastikausstellung Biel
 

Zur Künstlerin und zum Künstler

Sabina Lang ist 1972 in Bern geboren, Daniel Baumann 1967 in San Francisco. Lang und Baumann arbeiten, laut dem Ausstellungsführer der 11. Schweizerischen Plastikausstellung Biel (Lamunière, Hrsg., 2009; 66), seit 1991 zusammen unter dem Kürzel L/B. Ihre Werke greifen, so der Ausstellungsführer, das Thema der Wohlstands- und Wohlfühlgesellschaft auf. Sie gestalten verschiedene Werke zu Konsumgütern, Sport und Freizeitbeschäftigung. Ein weiteres Thema von L/B ist das Erforschen von bestehender Architektur, dabei spielen sie mit verschiedenen Materialien, Formen, Grössenverhältnissen und Funktionen. Die Ortsspezifischen Installationen nehmen Räume, Fassaden und auch ganze Häuser ein. Einige Werke, davon auch Beautiful Steps #2, spielen mit dem Unnötigen, Unmöglichen und Unzugänglichen.


Lamunière, Simone (2009): Utopics.11. Schweizerische Plastikausstellung Biel. o.V.
Lang/Baumann